In grauer Vorzeit, als man noch mit einzelnen Folien zum Plotter marschierte, war es relativ simpel auf dem Druck genau das darzustellen, was gerade gebraucht wurde. Man legte einfach die nötigen Folien übereinander…zack & fertig.

Jetzt ist alles so viel schneller und leichter…oder eben nicht!? Wie bekomme ich denn nun genau die richtigen Teile aus dem  Modelbereich übereinander in AutoCAD, so dass alles dargestellt wird was gerade gebraucht wird und noch dazu vernünftig und übersichtlich bleibt?

Wir könnten jetzt ne lange Liste schreiben, aber wer hat schon Lust soviel zu lesen…. :O)

Also, lieber ein Filmchen gucken…